Frankfurt

Schon von weitem können Sie die prägnante Silhouette des Frankfurter Bankenviertels am Horizont erkennen. Nicht nur große deutsche Banken wie die Commerzbank und die Deutsche Bank haben sich hier niedergelassen, auch die Frankfurter Börse und politische Institutionen wie die Europäische Zentralbank und die Deutsche Bundesbank haben dazu beigetragen, dass Frankfurt am Main zu einem wichtigen Wirtschafts- und Finanzzentrum geworden ist.

Frankfurt am Main

Doch natürlich ist "Mainhattan" längst nicht alles, was Frankfurt zu bieten hat: Wen es samstags nicht in die Commerzbankarena zu den Spielen der Eintracht Frankfurt zieht, kann auf der "Zeil", Frankfurts berümtester Einkaufsstraße, unzählige Stunden seiner Freizeit verbringen. Doch auch das Kulturprogramm ist in Frankfurt am Main so vielfältig wie die Frankfurter selbst. Kulturliebhaber werden im Senckenbergmuseum, im Palmengarten und in den zahlreichen Ausstellungen am Museumsufer voll auf ihre Kosten kommen. Ob man auch in seiner Freizeit am liebsten hochkarätige Inszenierungen in den Sparten Schauspiel oder Oper genießt oder lieber Konzerte internationaler Stars besucht, jeder ist in Frankfurt am richtigen Platz. Für Musik ist auch in den zahlreichen Szeneclubs wie in der Batschkapp, dem Cocoon oder dem King Kamehameha Clubs bestens gesorgt.

Auch Frankfurter Buchmesse zieht ebenso wie zahlreiche andere Messen Jahr für Jahr tausende von Besuchern in die Stadt, die durch die gut angelegte Infrastruktur durch die Deutsche Bahn und den Frankfurter Flughafen außerordentlich gut zu erreichen ist. Würde Johann Wolfgang von Goethe, einem der berühmtesten Söhne der Stadt, heute durch Frankfurt gehen, hätte er an dieser blühenden und vielseitigen Stadt sicherlich seine wahre Freude.